Programm zur Kommunalwahl

 

Volles Programm

Die Aus­wir­kun­gen des Kli­ma­wan­dels sind in der Schwet­zin­ger Hardt deut­lich sicht­bar, zumal das Kreis­forst­amt hier in der letz­ten Zeit gro­ße Men­gen Holz geern­tet hat. Beim jüngs­ten Tref­fen der Alter­na­ti­ven Lis­te war das „Wald­dra­ma“ der Ein­stieg in die Pro­gramm­dis­kus­si­on. Muss der Sand­häu­ser Wald unter den gege­be­nen Umstän­den über­haupt noch in klas­si­scher Wei­se (Holz­ver­mark­tung) bewirt­schaf­tet wer­den und wenn ja, geht es viel­leicht auch etwas scho­nen­der? Und wie geht man das zugrun­de lie­gen­de Pro­blem im wahrs­ten Sin­ne an der Wur­zel an, will sagen: Was kann die Gemein­de in den ver­schie­de­nen Berei­chen für mehr Kli­ma­schutz tun?

The­ma Digi­ta­li­sie­rung: Die Mög­lich­keit, auch im Home­of­fice arbei­ten zu kön­nen, ist wich­tig – für die Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf, aber auch für die Ver­mei­dung von Ver­kehr. Vor­aus­set­zung ist jedoch ein leis­tungs­fä­hi­ger Inter­net­zu­gang. Ent­spre­chend wird die AL Sand­hau­sen wei­ter Druck beim Glas­fa­ser-Aus­bau machen. Dazu soll frei­es WLAN an allen Hal­te­stel­len kom­men.

The­ma Ver­kehr: Hier stel­len sich für die AL Sand­hau­sen vie­le Fra­gen: Ist die Bus­füh­rung mit den vor­han­de­nen Hal­te­stel­len wirk­lich opti­mal auf­ge­stellt? Wie gut sind die Super­märk­te mit dem Orts­bus erreich­bar? Lässt sich manch zugi­ge Hal­te­stel­le Fahr­gast-freund­li­cher gestal­ten? Müs­sen Schul­kin­der mit dem SUV direkt vors Schul­tor gefah­ren wer­den oder lässt sich auch ein ‚Lauf­bus‘ orga­ni­sie­ren? Und vor allem: Wie kann man von Detail­fra­gen zu einem Ver­kehrs­kon­zept für Sand­hau­sen kom­men, das alle Ver­kehrs­teil­neh­mer in den Blick nimmt?

The­ma Ener­gie: Die Gemein­de ver­fügt über vie­le unge­nutz­te Dach­flä­chen. Hier sieht die AL Sand­hau­sen noch viel Poten­ti­al für die Bür­ger­en­er­gie­wen­de vor Ort.

The­ma Genera­tio­nen: In Sand­hau­sen fehlt ein offe­ner Genera­tio­nen­treff, wo bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment einen Raum fin­det und wo auch Senio­ren, die mehr wol­len als Kaf­fee und Kuchen, aktiv wer­den kön­nen.

The­ma Bür­ger­be­tei­li­gung: Öffent­li­ches Leben in Sand­hau­sen? Wir wol­len mehr davon. Vor allem mehr Betei­li­gung und Ein­be­zie­hung der Bür­ger bei kom­mu­nal­po­li­ti­schen The­men.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.